umblaettern

PHYSIK


DAS PHYSIKKOLLEGIUM

 

FACHRÄUME

Am Goethe-Gymnasium gibt es zwei Physik-Fachräume: Den Stufensaal "P 1" und den Praktikumsraum "P 2":

p1p2

 Stufensaal P 1                                                             Praktikumsraum P 2

 Beide Räume sind - wie alle Fachräume am Goethe-Gymnasium - mit PCs und fest installierten Beamern ausgestattet.

 

ABITURAUFGABEN

>> Abituraufgaben von 2001 bis 2009 auf dem Landesbildungsserver Baden-Württemberg

>> Physik-Abitur Seite von Jörg Rudolf (Skript zur Abiturvorbereitung, Formelsammlungen und zahlreiche weitere Beiträge rund um das Thema Physik-Abitur in Baden-Württemberg)

>> Physik-Abitur Seite von Thomas Unkelbach (Abituraufgaben zum Teil mit vollständigen Lösungen aus zahlreichen Bundesländern)

 

LINKS

  • LEIFI Physik
    Mit dem Georg Kerschensteiner-Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ausgezeichnete Physikseite mit zahlreichen Erklärungen, Musteraufgaben und Lösungen. Sehr gut geeignet zur selbstständigen Vorbereitung auf Klassenarbeiten, Klausuren und GFS.
  • JAVA-Applets zur Physik
    Seite von Walter Fendt, auf der viele physikalische Experimente mithilfe aufwändiger Applets anschaulich visualisiert werden.
  • Simulationsprogramme für den Unterricht
    Die Programme wurden in der Abteilung Didaktik der Physik des Physikalischen Instituts der Universität Erlangen-Nürnberg entwickelt.
  • Schülerlabor am KIT
    Die Physik Schülerlabor Initiative PSI des Karlsruher Instituts für Technologie will Schülerinnen und Schüler anhand einer Reihe von außergewöhnlichen Versuchen an faszinierenden Bereichen der Physik teilhaben lassen. Sie versteht sich als eine Ergänzung zum Physikunterricht an der Schule, die den direkten Kontakt mit Wissenschaftlerinnern und Wissenschaftlern ermöglicht, und somit Einblicke in die Arbeitsweise an Forschungseinrichtungen gewährt.

 

WETTBEWERBE

Jugend forscht

Der vielleicht bekannteste Bundeswettbewerb, der seit 1965 jedes Jahr jungen Menschen die Möglichkeit gibt, ihr Talent für die Wissenschaft frühzeitig zu entdecken. In zwei Altersklassen „Schüler experimentieren“ bis 14 Jahre und „Jugend forscht“ von 15-21 Jahre können sich Schülerinnen und Schüler einzeln oder in Gruppen zu diesem Wettbewerb anmelden.

logo jugend forscht

 

Internationale Physik-Olympiade (IPho)

Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt nehmen an diesem physikalischen Wettstreit teil. Der Wettbewerb findet jedes Jahr im Juli in einem anderen Teilnehmerland statt.

ipho logo

 Bundeswettbewerb Physik

Träger des Wettbewerbs ist der Förderverein MNU, finanziell unterstützt wird er von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Es gibt zwei verschiedene Alternsstufen (Juniorstufe und Fortgeschrittene).

mnu-logo-negativ-blau-rgb

exciting physics

Experimentieren, basteln, Preise gewinnen: Darum geht es beim bundesweiten Schülerwettbewerb "exciting physics", den die Deutsche Physikalische Gesellschaft regelmäßig veranstaltet. Physikalische Aufgaben sollen möglichst kreativ gelöst werden. Gefragt sind dabei vor allem auch physikalische Originalität und technische Raffinesse. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen, entweder einzeln oder als Gruppe.

exciting

Invent a Chip

Schülerinnen und Schüler entwerfen bei diesem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V) veanstalteten Wettbewerb einen Chip. Teilnehmer aus den Klassenstufen 8 bis 12 müssen in der ersten Runde zunächst Fragen zur Mikro- und Nanoelektronik und sowie zum Thema Energie beantworten. Im zweiten Teil bewerben sie sich mit einer innovativen Chip-Idee für eine neue Anwendung. Die zwölf erfolgreichsten Teilnehmer oder Teams werden an die Universität Hannover eingeladen, wo sie mit Experten ihren Chip bauen. Schließlich haben die besten dann die Chance, ihre Entwürfe auf dem VDE-Kongress in Leipzig zu präsentieren.

iac 2012 logo nur logo

Explore Science

Experimentierfreudige Schülerteams aller Altersklassen knobeln an Lösungen mathematisch - naturwissenschaftlicher Wettbewerbsaufgaben. Ihre kreativen und ausgeklügelten Lösungen stellen die Teams an den Explore Science-Wettbewerbstagen Juroren und Besuchern vor.

logo explore science

 Eindrücke 

 

Hier findet ihr - liebe Schülerinnen und liebe Schüler - einige Beispiele zu Versuchen im Physik-Unterricht des Goethe-Gymnasiums, die hoffentlich euer Interesse und die Lust am Experimentieren wecken:

 

totalreflexionen lampe
Totalreflexionen Optische Täuschung?!
ringentladung solarzelle
Ringentladung Energieumwandlung
 spektrometer  ansicht von oben
 Spektrum einer Natriumdampflampe  Der Stab ist krumm - oder doch nicht?
 chladnische figur c  magnet
 Chladnische Figuren  Magnete und ihre Wirkungen
 induktion  laser
 Induktionsspannungen am Oszilloskop  Experimente mit Laserlicht