INFORMATIONSVERANSTALTUNG

Am Freitag, den 06. März 2020, laden wir alle zukünftigen Fünftklässler mit ihren Eltern ganz herzlich zu unserer Informationsveranstaltung ins Goethe-Gymnasium ein. Wir beginnen um 17.00 Uhr in der oberen Sporthalle mit einem gemeinsamen Auftakt, ehe wir dann den Schülerinnen und Schülern wie auch den Eltern unser Gymnasium mit unterschiedlichen Programmen vorstellen wollen. Im Anschluss an diesen Informationsteil präsentieren wir Ihnen ab ca. 18.15 Uhr ein „offenes Haus“. Alle Gäste können das Goethe-Gymnasium dann in seiner ganzen Vielfalt individuell kennenlernen. Dazu haben die einzelnen Fachschaften und unsere zahlreichen Arbeitsgemeinschaften viele Mitmachstationen und Info-Stände überall im Schulgebäude vorbereitet. Die Schulleitung, die Elternvertreter, die SMV sowie Einrichtungen wie die Schulsozialarbeit und die Nachmittagsbetreuung freuen sich ebenfalls auf Gespräche mit den Gästen. Auch für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Die Veranstaltung endet dann um ca. 20.00 Uhr mit einem Kurzkonzert unserer Big-Band. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Uhrzeit   Veranstaltung
17.00 - 18.15 Uhr Gemeinsame Auftaktveranstaltung mit Eltern und Kindern (Beginn in der oberen Sporthalle)
  • Begrüßung durch die Schulleitung
  • Für die Eltern: Präsentation der zentralen Aspekte des Goethe-Gymnasiums
  • Für die Kinder: Hausführungen mit zahlreichen Mitmachstationen während der Präsentation
18.15 - 20.00 Uhr  Offenes Schulhaus für Eltern und Kinder
20.00 Uhr  Abschluss der Informationsveranstaltung mit der Big-Band

 


ANMELDUNG ZUM SJ 20/21

Die Anmeldung am GOETHE-GYMNASIUM ist an folgenden Terminen möglich:

  • Mittwoch, 11. März 2020, 08.00 Uhr – 18.00 Uhr Raum 310 (2.OG)
  • Donnerstag, 12. März 2020, 07.30 Uhr – 12.00 Uhr Raum 310 (2.OG)

Das Anmeldeformular für das neue Schuljahr 2020/21 können Sie >> hier bereits herunterladen und ausfüllen.

>> Anmeldeformular Schuljahr 2020/21

Viele weitere Informationen rund um die Anmeldung zu den weiterführenden Schulen zum Schuljahr 2020/2021 finden Sie auch >> hier auf den Seiten der Stadtverwaltung Karlsruhe.

 


NACHMITTAGSBETREUUNG

sollten Sie Interesse an unserem Angebot der Nachmittagsbetreuung haben, schauen Sie bitte >> hier

 



Früher wurden die Jahrgangsstufen des Gymnasiums mit lateinischen Zahlwörtern bezeichnet, die nicht aufwärts von der Grundschule, sondern abwärts von der Abschlussklasse aus gezählt wurden. Die 3 oberen Klassen gingen dabei jeweils über zwei Jahre: Ober- und Unterprima , Ober- und Untersekunda, Ober- und Untertertia, Quarta, Quinta, Sexta. 

Oberprima

(OI)

13. Klasse

Oberstufe

Unterprima

(UI)

12. Klasse

Obersekunda

(OII)

11. Klasse

    

Untersekunda

(UII)

10. Klasse

Mittelstufe

Obertertia

(OIII)

9. Klasse

Untertertia

(UIII)

8. Klasse

    

Quarta

(IV)

7. Klasse

Unterstufe

Quinta

(V)

6. Klasse

Sexta (VI) 5. Klasse


Die unterste Klasse war also damals im 9-jährigen Gymnasium die "Sexta" (von "sexta classis"), also die "sechste Klasse". Nach dem heutigen Zählsystem aufwärts von der Grundschule ist es die "fünfte Klasse". Heutzutage werden an den meisten Gymnasien lediglich noch die Begriffe "Sexta" und "Sextaner" verwendet. Auf das 8-jährige Gymnasium sind diese Bezeichnungen nun natürlich schwierig anwendbar - welches der lateinischen Zahlwörter sollte wegfallen? Etwa die Sextaner?