sekretariat@goethe-gymnasium-karlsruhe.de
  Renckstraße 2, 76133 Karlsruhe
 +49 721 133-4512

logo ggk

juniorwahlen tAuch in diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums wieder erfolgreich an den Juniorwahlen zu den Europawahlen teilgenommen. Die Juniorwahlen ermöglichen es den Schülerinnen und Schülern realitätsgetreue Wahlen zu simulieren und somit Demokratie ganz konkret zu erleben und erlernen.

ag begabte bvg tBundesverfassungsgericht. Im Jahr 2021 wurde entschieden, dass der Artikel 20 unseres Grundgesetzes den Staat zum Klimaschutz verpflichtet und dass daher das Klimaschutzgesetz verbessert werden muss, im Jahr 2017 wurde festgestellt, dass neben „männlich“ und „weiblich“ eine dritte Option möglich sein muss, beispielsweise im Personalausweis, im Jahr 1994 wurde geurteilt, dass deutsche Soldaten im Rahmen einer NATO-Mission in Bosnien in ein anderes Land einmarschieren dürfen (das erste Mal seit dem Zweiten Weltkrieg).

la stadt tBei den diesjährigen Schüler-Leichtathletikmeisterschaften hat die Mannschaft des Goethe-Gymnasiums einen guten fünften Platz erreicht und das Podium nur um eine Winzigkeit von 100 Punkten verpasst. Insgesamt gingen 24 Schüler*innen der Jahrgänge 2011-2013 in den Disziplinen 50m-Sprint, 800m-Lauf sowie Weit- und Hochsprung für das Goethe-Gymnasium an den Start und ließen sich auch vom Dauerregen im Carl-Kaufmann-Stadion nicht aufhalten.

united nations tDas verlängerte Christi-Himmelfahrts-Wochenende verbrachten sieben außerordentlich engagierte Schüler:innen unserer Schule in Stuttgart. Dort begegneten sie in einem der größten Planspiele der Republik Teilnehmern aus der ganzen Welt und den großen Herausforderungen unserer Zeit. In realistischer Kommunikation und im entsprechendem Outfit simulieren hier einmal im Jahr Schüler:innen und Studierende politische Auseinandersetzungen der UNO. Veranstalter des Planspiels ist der Verein „Deutsche Model United Nations (DMUN)“, der in verschiedenen Bundesländern mit ehrenamtlicher Tatkraft diesen Beitrag zur politischen Bildung Jugendlicher stemmt. Neben dem Plus durch das spielerische Erlernen der großen Politik hat es unseren Schüler:innen auch noch viel Spaß bereitet. Ein glänzendes Beispiel jugendlichen Engagements!

mentrup tAm 7.5.2024 wurden die Wettbewerbsgewinner (Jugend forscht, Schüler experimentieren und andere) aus Karlsruhe und Umgebung von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup bei der Technik-Initiative Karlsruhe (Cyberforum) geehrt. Darunter sind auch Kaier und Felix, unsere beiden Sieger beim Regionalwettbewerb und Viertplatzierten beim Landeswettbewerb von "Schüler experimentieren" mit ihrem Wolkenglas. Die durchaus zahlreichen Wettbewerbsgewinner aus der Region stellten in jeweils 3 Minuten ihre sehr durchdachten und zukunftsträchtigen Projekte vor. OB Mentrup hatte viele lobende Worte für die Jungforscher.

ag schach tAls Zweiter der Badischen Schulschach-Meisterschaft qualifizierte sich das Goethe-Team für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft! Aber immer schön der Reihe nach: Bereits am 2. Februar begann die diesjährige Schulmeisterschaft (WK4). Das 4er-Team des Goethe startete mit Christopher, Kalle, Thien An und Advay aus den Klassen 5 bis 7 gegen sieben Teams aus vier anderen Schulen.

ag wetter tNach dem Sieg beim Regionalwettbewerb im Januar konnten unsere Wetter-AG-Schüler Kaier (Kl. 5) und Felix (Kl. 6) nun beim Landeswettbewerb von "Schüler experimentieren" ("Jugend forscht" für unter 14-Jährige) ihr Projekt vorstellen. Da nun die Sieger aller Regionalwettbewerbe dabei waren, waren die Ideen der anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer schon deutlich ausgefeilter und durchdachter. Mit der immer funktionierenden Wolkenkammer konnten die beiden einen hervorragenden 4. Platz erreichen. Von der Jury bekamen sie zahlreiche Tipps, so dass sie motiviert weiter daran forschen und nächstes Jahr wieder antreten wollen.

Moldau tWie klingt es wohl, wenn sich zwei kleine Quellen zusammentun, um ein großer Fluss zu werden? Was ist zu hören, wenn dieser Fluss an einer Bauernhochzeit vorbeifließt? Und wie hat der Komponist wohl wilde Stromschnellen in Musik umgesetzt? Wer war überhaupt dieser Bedřich Smetana, dessen 200. Geburtstag wir dieses Jahr feiern? Antwort auf diese und andere Fragen gab die Badischen Staatskapelle zusammen mit ihrem Dirigenten am 5. April 2024 mit einem moderierten Kinderkonzert, bei der die berühmte „Moldau“ erklang. Das Goethe-Gymnasium besuchte mit den knapp 120 Kindern der gesamten Klassenstufe 5 die unterhaltsam aufbereitete Vorführung des Sinfonieorchesters. Ein schönes und beeindruckendes Erlebnis für alle!

goethe sozial tGleich zwei große Aktionen fanden in der letzten Woche vor den Osterferien statt: Die Sammlung für die Beiertheimer Tafel, für die vor allem die Klassen der Mittelstufe großzügig Lebensmittel und Drogerieartikel gespendet haben, und die Tombola zugunsten des Kindergartens in Honduras, die im Rahmen der Musikalischen Vernissage von den goethe kidz4kidz organisiert wurde.

ag bb 24 tBei den diesjährigen Karlsruher Stadtmeisterschaften, die von der Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe veranstaltet wurden, nahmen unsere Goethe-Teams im Wettkampf A (2007 und jünger) und im Wettkampf B (2009 und jünger) teil. In einem großen und starken Teilnehmerfeld belegten wir bei den älteren Schülern Platz 3 und bei den jüngeren Schülern Platz 2 und sicherten uns insgesamt 350 Euro Preisgeld von der Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe.

PT vielfalt tAm 22. März 2024 fand am Goethe-Gymnasium ein Pädagogischer Tag zum Thema: "Gemeinsam sind wir Vielfalt - Wie begegnen wir Diskriminierung im Schulalltag?" statt. Zu dieser Veranstaltung waren auch alle Eltern und Schüler/innen herzlich eingeladen.

bdgd logoAm Donnerstag, 25. April 2024 findet wieder der bundesweite Girls´ Day und Boys´ Day statt, und zahlreiche Unternehmen, Einrichtungen und Hochschulen öffnen Schülerinnen und Schülern ihre Türen. Die Anmeldeunterlagen können im Sekretariat abgeholt werden.

ag begabte spiel tSpieltheoretische Überlegungen. Stellen wir uns einmal folgende Situation vor: Person A und Person B fahren ein Autorennen. Auf der Strecke gibt es allerdings eine Brücke, die nur für ein einziges Auto ausgelegt ist. Fahren zwei Autos gleichzeitig auf diese Brücke, stürzen beide Autos in den Fluss darunter. Person A und Person B sind bis zur Brücke gleich schnell.

9b tAm 20. Februar 2024 unternahmen wir, die Klasse 9b, einen Stadtrundgang zum Thema „Karlsruhe im Nationalsozialismus“. Gemeinsam mit unserer Geschichtslehrerin Frau Lutz starteten wir unseren Stadtrundgang an der Schule und erkundeten in etwa 1.5 Stunden, welchen Einfluss der Nationalsozialismus auf die Stadt Karlsruhe hatte. Wir machten Station an unterschiedlichen Häusern, Plätzen und Gedenktafeln, an denen jeweils eine Gruppe die Bedeutung des Ortes während der Jahre 1933 bis 1945 erklärte.

ag eh 008 tfür Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter. Vierzehn Schülerinnen und Schüler der Schulsanitäts-AG wurden im Februar zu Ersthelfenden ausgebildet. So standen Themen wie Wundversorgung, stabile Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung, der Umgang mit dem Defibrillator, das Abnehmen eines Motorradhelms und vieles mehr auf dem Programm des rund achtstündigen Kurses. Neben theoretischem Wissen stand vor allem die Übung im Vordergrund. So sind die Schulsanitäter und Schulsanitäterinnen bestens auf Notfälle in der Schule oder in der Freizeit vorbereitet, um ihren Mitmenschen im Notfall rasch helfen zu können. Darüber hinaus ist dieses Angebot gerade für Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen ein großer Vorteil, da dieser Kurs zum Absolvieren des Führerscheins anerkannt wird.

ag garten tBei Sonnenschein und schon fast frühlingshaften Temperaturen hat die Garten-AG den Schulgarten aus seinem Winterschlaf geholt. Neue Mitglieder sind jederzeit gerne willkommen! Wir treffen uns immer mittwochs um 14.00 Uhr im Foyer im Erdgeschoss.

jtfo voba2 tZweiter Platz beim RB-Finale "Jugend trainiert für Olympia" im Volleyball. Nachdem sich die WK-II-Mannschaft der Mädchen des Goethe-Gymnasiums in der ersten Runde als klarer Turniersieger in Karlsruhe durchgesetzt hatte, konnten die Schülerinnen aus den Klassen 8-10 auch im Regierungsbezirksfinale ihr sportliches Können unter Beweis stellen.

jtfo tt tAm 6. Februar hat das Goethe-Gymnasium am Tischtenniswettbewerb WK IV bei Jugend trainiert für Olympia in Waldorf teilgenommen. Gespielt haben Elias Steinbach (5c), Niclas Krieg (5a), Paul Schulte-Berndt (5a), Mattis Klimes (5a) und Alexander Lenz (6e). Die Jungs haben sich an einem Nachmittag im Januar im Pausenhof in einem spannenden Ausscheidungsturnier für die Mannschaft qualifiziert und waren entsprechend froh und gespannt, die Schule auf dem Wettkampf vertreten zu dürfen.

jugend forscht tund "schüler experimentieren". Beim Regionalwettbewerb in Pforzheim von "Jugend forscht" und "schüler experimentieren" (Jugend forscht für U14) waren eine Goethe-Schülerin und zwei Goethe-Schüler erfolgreich: Kaier und Felix aus der 5. bzw. 6. Klasse konnten mit einem Projekt aus der Wetter-AG den 1. Platz erreichen! "Wie gelingt eine Wolke? Forschen mit der selbstgebauten Wolkenkammer" war ihr Thema.

ehemalige tAm Freitag, 02.02.2024 fand das traditionelle Ehemaligentreffen des Goethe-Gymnasiums statt. Im Pavillon trafen sich sowohl letztjährige Abi-Frischlinge als auch Ehemalige, deren Abi schon mehrere Jahrzehnte zurückliegt, teils verabredet mit ehemaligen Klassenkamerad*innen, teils spontan und als einzige(r) des Jahrgangs sich den Erinnerungen hingebend. Auch einige ehemalige und noch im Dienst stehende Lehrerinnen und Lehrer freuten sich über den Austausch mit ihren früheren Schülerinnen und Schülern. Insgesamt genossen rund 100 Ehemalige das Wiedersehen. Auch im nächsten Jahr findet das Ehemaligentreffen voraussichtlich wieder am ersten Freitag im Februar statt.

ag begabte arch tForschung in der Archäologie. „Archäologie“ ist die Wissenschaft, die sich mit der kulturellen Entwicklung der Menschheit beschäftigt und die dafür sämtliche Hinterlassenschaften der Menschen untersucht (zum Beispiel Werkzeuge, Knochen oder Kunstwerke). In der AG haben wir uns diese Woche vor allem mit der Frage beschäftigt, wie die Archäologie denn forscht – wie sie also zu ihren Erkenntnissen kommt.

lw mathe tVier Preisträger beim Landeswettbewerb Mathematik: Unsere Schüler Luis Ciumac (7c), Antonius Lohr (7c), Lucius Wang (7b) und Johannes Krauß (9e) haben die diesjährigen Aufgaben des Landeswettbewerbs Mathematik hervorragend gelöst. Luis und Antonius sicherten sich einen zweiten Preis im Gruppenwettbewerb, Lucius einen zweiten Preis im Einzelwettbewerb und Johannes einen dritten Preis im Einzelwettbewerb. Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung. Die zweiten Plätze qualifizierten sich für die zweite Runde. Dafür wünschen wir viel Erfolg!

matheadvent tAuch in diesem Jahr nahmen viele Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums mit Begeisterung am Wettbewerb „Mathe im Advent“ teil. Dieser besondere Adventskalender steckt voller mathematischer Rätsel. Im Wissenschaftsjahr – Unser Universum drehte sich passenderweise alles um die Sternstunden der Mathematik.

Seite 1 von 5

eu flagge 200x133

eu flagge 200x133

eu flagge 200x133

eu flagge 200x133

erasmus+